1. HERREN

4.10.2020 SV Hohenlimburg I – TuS Bövinghausen

In der Fußball-Westfalenliga muss sich der SV Hohenlimburg 10 auch im dritten Spiel in Folge geschlagen geben. Trainer Erzen ist sauer.

Für den Fußball-Westfalenligisten SV Hohenlimburg 1910 galt es nach zwei Niederlagen in Folge wieder auf die richtige Spur zu finden. Doch auch im Dortmunder Westen gab es nichts zu holen. Mit 0:4 (0:1) musste sich das Team von Trainer Michael Erzen beim TuS Bövinghausen geschlagen geben. Im Nachhinein haderte Erzen mit dem Unparteiischen Simon Stute, der seiner Meinung nach unfairerweise entscheidend in den Spielverlauf eingriff.

2020-10-04T22:46:41+02:00

27.9.2020 SV Hohenlimburg I – Rot Weiß Deuten

Im zweiten Spiel in Folge muss sich Westfalenligist Hohenlimburg 10 geschlagen geben. Trainer Michael Erzen erkennt sein Team nicht wieder.

Eigentlich hätte die Niederlage am vergangenen Spieltag als Ausrutscher gewertet werden sollen. Doch nun setzte es für die Westfalenliga-Fußballer des SV Hohenlimburg 1910 den nächsten Misserfolg. Gegen Aufsteiger SV Rot-Weiß Deuten unterlagen die Zehner mit 1:2 (1:1).

Von Beginn an fand das Team von Trainer Michael Erzen nicht in die Partie. Zwar setzte Tim Eickelmann nach einer Hereingabe von Hohenlimburgs Kapitän in der zweiten Minute ein erstes Ausrufezeichen, als er den Ball

2020-09-28T00:43:26+02:00

.. SV Hohenlimburg I – SV Wacker Obercastrop

Es ist die erste Niederlage für die Westfalenliga-Fußballer des SV Hohenlimburg 10. Gegen SV Wacker Obercastrop unterliegt das Erzen-Team 0:1.

Die Bilanz ist getrübt. Beim SV Wacker Obercastrop müssen sich die Westfalenliga-Fußballer des SV Hohenlimburg 10 erstmals geschlagen geben. Gegen den Aufsteiger unterlag das Team von Trainer Michael Erzen mit 0:1 (0:0).

2020-09-22T21:39:40+02:00

13.9.2020 SV Hohenlimburg I – Hagen 11

Im ersten Westfalenliga-Derby zwischen SV Hohenlimburg und Hagen 11 geht es hoch her. Am Ende sorgt ein Youngster für den umjubelten Siegtreffer.

Es war ein Fußball-Derby, welches den Namen verdiente. In einem heiß umkämpften Westfalenliga-Duell behielten die Hausherren des SV Hohenlimburg 1910 am Ende die Oberhand und setzten sich mit einem knappen 2:1 (0:0)-Sieg gegen den Aufsteiger SpVg. Hagen 11 durch.

Bei hohen Temperaturen ging es auch auf dem Feld hoch her, acht Gelbe Karten verteilte Schiedsrichter Johannes Liedtke im Laufe der Partie. Vor allem Hagens Tim Bodenröder wurde von den Hohenlimburgern

2020-09-15T11:50:49+02:00

Hohenlimburg belohnt sich für großen Kampfgeist

Zum Saisonauftakt zeigt der SV Hohenlimburg beim FC Lennestadt Moral. Nun geht der Blick vom Erzen-Team auf das Derby.

„Endlich konnten wir das Blatt mal wenden“, freute sich ein glücklicher Michael Erzen nach dem Abpfiff. In der vergangenen Saison hatte der Trainer des SV Hohenlimburg 1910 mit seiner Mannschaft trotz guter Leistungen beim FC Lennestadt das Nachsehen. Zum Auftakt der Westfalenliga-Saison war es nun umgekehrt. Obwohl die Lennestädter die erste Halbzeit dominierten, konnten die Zehner mit einem 2:0 (0:0)-Sieg im Gepäck die Heimreise antreten.

Denn in der zweiten Halbzeit waren die Vorjahresvierten

2020-09-09T01:01:51+02:00
Mehr Beiträge laden
Nach oben