Kaderplanung unserer Frauen Abteilung Teil IV

2020-05-03T21:44:13+02:00

Kaderplanung Frauen I. 2020/21

Planungssicherheit Teil IV

Nach Emanuela Mimmo, Lynn Schütt und Dilara Öztürk, konnten die Verantwortlichen der Frauen und Mädchenabteilung nun auch Einigung mit Anna Lena Mankel erzielen.
Anna Lena spielt seit einem Jahr bei den Zehnermädchen.
Sie kam zu Saisonbeginn von Silschede zu den Zehnern.
Nach einem Gespräch mit Anna Lena, zeigte der Vorstand und Trainer Justin Kunze welche Pläne der Verein hat und wie es weiter gehen soll. Für Anna Lena war es eigentlich schon vorher klar und man musste keine große Überzeugungsarbeit leisten.
Anna Lena ist auf der Sechser Position zu Hause, kann aber auch auf allen anderen Positionen im Mittelfeld spielen. Außerdem hat Sie große Begabungen im Taktischem Bereich, so das Trainerteam der U17.
Trainer Justin Kunze: Ich freue mich, dass wir mit Anna Lena planen dürfen.
Sie ist schon jetzt fester Bestandteil der Mannschaft und spielt und trainiert hochgezogen bei uns. Sie hat extrem viel Potenzial und wird uns bestimmt weiter bringen.
Auch über diese Zusage, ist der Vorstand ziemlich froh. Daran erkennen wir, dass wir in allen Bereichen gute Arbeit machen.
Anna-Lena: Aufgrund einer schönen ersten Saison beim SV Hohenlimburg 1910, habe ich mich dazu entschieden auch in der kommenden Saison weiterhin in diesem Verein zu bleiben. Allerdings werde ich nicht mehr in der B-Jugend, sondern bei den Frauen spielen. Bereits diese Saison konnte ich dort schon viele Erfahrungen sammeln. Ich habe oft am Training teilgenommen und das ein oder andere Mal durfte ich diese bei Spielen unterstützen. Ich kenne schon die Spielerinnen und den Trainer und kann nur Positives sagen. Alle sind sehr nett und das Training macht viel Spaß und ist abwechslungsreich. Man lernt ständig neues und auch der Teamzusammenhalt wird durch verschiedene Aktionen gestärkt.
Einmal Löwe, immer Löwe!

Bericht: Thomas Gebauer