Kaderplanung unserer Frauen Abteilung Teil III

2020-04-26T17:25:43+02:00

Kaderplanung Frauen I. 2020/21

Planungssicherheit Teil III

Nach Emanuela Mimmo und Lynn Schütt, konnten die Verantwortlichen der Frauen und Mädchenabteilung nun auch Einigung mit Dilara Öztürk erzielen.
Wie Lynn, ist Dilara erst eine Saison bei den Zehnermädchen. Nach einem Gespräch mit Dilara und Ihren Eltern, erzählte der Vorstand und Trainer Justin Kunze, welche Pläne der Verein hat und wie es weiter gehen soll. Dilara war sofort überzeugt und sagte prompt zu. Die Offensivkraft, kam 2019 vom FC Finnentrop zu den Zehnermädchen und ist eine gesetzte Spielerin im Mittelfeld. Sie hat das Zeug für mehr, so das Trainerteam der U17.
Frauentrainer Justin Kunze: Ich freue mich, dass wir nun auch mit Dilara planen dürfen.
Sie konnte mich schon am Anfang der Saison von sich überzeugen, als Dilara bei uns in der Frauenmannschaft ausgeholfen hat.
In der Saison hat sie mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und nun geht der Weg weiter mit ihr.
Der Vorstand ist froh, dass wir den Mädels die Möglichkeit geben können, überkreislich Fußball spielen zu können. Natürlich sind wir dankbar, dass die Mädels die gute Abteilungsarbeit anerkennen und den Kampf annehmen, um sich auch bei den Frauen durchzusetzen. Wir sind hier sicher auf dem richtigen Weg.
Dilara selbst sagt dazu: Ich freue mich auf die nächste Saison bei den Frauen und kann es kaum erwarten. Ich möchte in der neuen Saison weiterhin in Hohenlimburg spielen da ich mich hier sehr wohlfühle und mich steigern möchte. Außerdem erwarte ich, dass wir all unsere gesetzten Ziele, gemeinsam als Team erreichen und das wir mit unseren guten Leistungen eine erfolgreiche Saison haben werden.
Der Vorstand freut sich über die erfolgte Zusage.
EINMAL LÖWE IMMER LÖWE

Bericht: Thomas Gebauer