Antonio Porrello kehrt zum Westfalenligist SV Hohenlimburg 10 zurück. Trainer Michael Erzen holt seinen ehemaligen Kapitän ins Boot.

Fußball-Westfalenligist SV Hohenlimburg 10 hat seine Kaderplanung für die kommende Saison abgeschlossen. Einzig Amin Adbib wird das Team von Trainer Michael Erzen verlassen, alle weiteren Spieler bleiben für mindestens eine weitere Spielzeit am Kirchenberg.

Zudem kommt mit Antonio Porrello ein alter Bekannter nach Hohenlimburg zurück. Erst im vergangenen Sommer wechselte der 22-jährige Mittelfeldspieler zum Oberligisten TSG Sprockhövel, konnte dort aber nicht Fuß fassen und kehrt nun zu seinem alten Verein zurück und damit auch zu seinem Bruder. Künftig könnte es mit Vincenzo und Antonio wieder ein Porrello-Doppelpack auf dem Feld geben. „Er hat einen ganz feinen linken Fuß. Als klar war, dass er zurückkehren möchte, haben wir sofort zugestimmt. Er ist mit uns gemeinsam aufgestiegen, wir würden ihn blind nehmen“, freut sich auch Zehner-Trainer Michael Erzen über die Rückkehr.

Bericht: Linda Sonnenberg WP