Das Kirchenbergstadion wird künftig nach dem verstorbenen Unternehmer in Erich-Berlet-Stadion umbenannt. Der Rat der Stadt würdigt damit Berlets Verdienste um den Sport und um Hohenlimburg.
2017 ist Erich Berlet gestorben. In seinem Leben hat er aus einem kleinen Radio- Und Fernsehgeschäft eine Elektronikkette gemacht – und sich mit Hingabe für seinen SV Hohenlimburg eingesetzt.
Dass Berlet diese Ehrung verdient hat, bezweifelte keiner der Politiker gestern im Rat. Ein Problem war nur, dass man den Namen des Stadions dann nicht mehr einem Sponsor vermieten kann. Aber letztlich überwog der Wille, das Stadion nach dem Hohenlimburger zu benennen.
Bericht: Radio Hagen