DAMEN

ankündiegung 26.01.2020 Hallenkreismeisterschaft

Vorausschau auf die Hallenkreismeisterschaft der Juniorinnen am 26.01.2020

Austragungsort: Rundturnhalle Hohenlimburg 58119 Im Kley 16 
 

Budenzauber der Juniorinnen des Kreises 13 
Der SV Hohenlimburg 1910 empfängt am 26.01.2020 alle Mädchenteams aus dem Kreis, allerdings mit zwei ausnahmen.
Die C Juniorinnen Teams vom FFC Ennepetal und Vfl Gennebreck, die beiden einzigen C Teams im Kreis haben bereits ihr Endspiel bei dem
Frauen Endspielen ausgetragen und den VFL Gennebreck als Sieger gekürt hier nochmals herzlichen Glückwunsch.
So starten am Sonntag die zweitjüngsten Mädchen, da es für die F Mädchen noch keine Pokalspiele gibt. Ab 10 Uhr läuft der Ball bei den E Mädchen von
der TSG Herdecke,VfL Gennebreck und FC Wetter. Um ca.11.30 darf der Sieger den Pokal in die Luft recken.
Die D Juniorinnen vom FC Wetter,FFC Ennepetal und SV Hohenlimburg spielen ab 10.18 Uhr um den Titel. Hier sollte um 11.45 der Sieger fest stehen.
In der Pause werden unsere jüngsten F  Zehnermädchen ein Einlagespiel  gegen die Mini´s vom SV Hohenlimburg 1910 austragen, um ihr erlerntes zu zeigen.
Ab 12.30 Uhr starten die B Juniorinnen ins Rennen um die Hallen Krone.
Mit den Vertretungen aus SpVg Hagen 1911,FFC Ennepetal, TSG Herdecke,VfL Gennebreck und dem SV Hohenlimburg 1910. Wer um 15.30 Uhr als Sieger den Pokal entgegen 
nimmt, ist schwer zu sagen. Der VfL und die Zehner gehen als Klassen höhste Mannschaften ins Rennen, aber der FFC war auch im Feldpokal Endspiel und zeigte da ihr können.Die TSG und die SpVg werden als Aussenseiter gehandelt, sollten aber nicht unterschätzt werden.
Wir als Ausrichter freuen uns auf einen weiteren tollen Tag,für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wie auch bei den Frauen wird uns REWE  Lesnik aus Hohenlimburg mit Obst unterstürzen, welches wir KOSTENLOS den Spielerinnen zur Verfügung stellen werden. 
Der ganze Tag steht aber auch unter dem DFB Moto: „KINDER STARK MACHEN“
„Kinder stark machen“ ist eine Kampagne zur Suchtvorbeugung bereits im Kindesalter der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Kampagne wendet sich an alle Erwachsenen, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen.Ziel von „Kinder stark machen“ ist es, das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Heranwachsenden zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern. Kinder und Jugendliche sollen lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können. Hierzu ist es notwendig, sie in ihrer Lebenskompetenz zu fördern und zu stärken.Kinder stark machen für ein suchtfreies Leben – das ist eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der Schulen und Vereine viel bewirken können. Deshalb beteiligt sich die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) an der DFB-Initiative DFB-DOPPELPASS 2020.