B I-JUNIORINNENDAMEN

1.12.2019 B I-Juniorinnen – FC Iserlohn II

U 17 Zehnermädchen gehen ungeschlagen auf Platz 2 in die Winterpause

SV Hohenlimburg 1910 – FC Iserlohn II      0-0
Leider verpassten es die Zehnermädchen, die erste Saisonhälfte mit einem Sieg abzuschließen.Es stand viel auf dem Zettel,was man zu Abschluss des Jahres erreichen konnte, übrig blieb das man ungeschlagen blieb und eventuell zur Hallenwestfalen Meisterschaft nach Ibbenbüren fahren darf. Sicherlich hat man sich diese Saison viel vorgenommen, aber das ist auch mit diesen Mädchen möglich, so das Trainer Team.
Das Spiel heute ist eigentlich schnell erzählt. In der ersten Hälfte kam keine Spielerin auch nur ansatzweise an ihr können heran. Viel zu nervös,Kopflos und Zweikampfs los agierten die Zehner. Die Gäste hatten ein klares Übergewicht in allen belangen, konnten aber daraus kein Kapital schlagen. So war man froh das es mit 0-0 in die Halbzeit ging. In der Ansprache wurde es mal so richtig laut,anders als sonst. Aber das war mal angesagt,so das Trainer Team. Zu viel stand auf dem Prüfstand ,das wollte man den Mädchen noch mal verdeutlichen. Mit deutlich mehr willen wollte man nun zurück ins Spiel kommen. Die Wechsel brachten den erhofften Aufschwung. Jetzt konnte man es Derby nennen,den es war Feuer in den Zweikämpfen. Die Zeit rannte nur so von der Uhr und allen beteiligten war klar,das wer heute das erste Tor schießt, wird wohl als Sieger vom Feld gehen. So wollte keine Mannschaft zum ende hin in einen Konter laufen und verteidigte mit allen mitteln das Tor. Die größte Möglichkeit der zweiten Halbzeit hatten die Zehnermädchen 2 Minuten vor Spielende. Ein Freistoß von der linken Seite zirkelte Lynn Schütt auf die Latte,da wäre die Bundesliga Torhüterin nie daran gekommen, jedoch war uns das Glück nicht holt.So trennte man sich Leistungsgerecht 0-0. Nun legt man den Fokus auf das nächste Spiel im Westfalenpokal. Das findet nächste Woche im Kirchenbergstadion statt. Leider muss man auch da noch auf Chiara Meilves und Erisa Hetemi verzichten, ehe es in die verdiente Winterpause geht.
Aufstellung:

Celina Walter,Lara Scheil,Emanuela Mimmo,Nurten Özkaya,Dilara Öztürk,Emily Bulenda,Jella Schindhelm,Lea Dorschner,Lynn Schütt,Jolien Balo,Lina Riemann,Anna Lena Mankel,Joana Schröder,Edana Schütt,Jasmin Lohmann

Bericht: Thomas Gebauer