SV1910

Über SV1910

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat SV1910, 36 Blog Beiträge geschrieben.

Sponsoring durch Firma RAZIOL

Hohenlimburg. Die Frauen- und Mädchenabteilung des SV Hohenlimburg 10 wurde mit Flächendesinfektionsmittel unterstützt. Das Hygieneprodukt der Letmather Firma Raziol hilft dem Verein im Trainingsbetrieb die Corona-Auflagen rund um das Kirchenberg-Stadion umzusetzen. Abteilungsleiter Torsten Hesse freute sich: „Wir können dadurch Trainingsmaterialien und weitere relevante Oberflächen entsprechend desinfizieren.“ Im Beisein der Zehner-Mädchen und Trainer nahmen die Hohenlimburger Verantwortlichen das Flächendesinfektionsmittel von Gebietsverkaufsleiter Marko Bischoff entgegen. „Wir freuen uns, dass wir mit dieser Geste lokale Sportvereine für Kinder und Jugendliche in dieser Zeit unterstützen können“, erklärte Raziol-Geschäftsführerin Mechthild Zibulla Bildzeile: Raziol-Gebietsverkaufsleiter Marko Bischoff (Mitte, oben) überreichte das Flächendesinfektionsmittel. Frauen-Trainer Frank Kunze (links) und der sportliche Leiter Alex Gkanas (rechts) freuen sich ebenso wie die Zehner-Mädchen (von links) Jasmin Lohmann, Mia Rummenhohl, Rina Zahiti, Anna-Lena Mankel, Chantal Iwanetzki und Florin Treutner. Foto: Jürgen Schmidt

2020-08-21T01:23:40+02:00

15.8.2020 C-Juniorinnen-FFC Recklinghausen

Klarer Aufwärtstrend bei C-Juniorinnen – Fußball-Nachwuchs entwickelt sich gut Die C-Juniorinnen zeigten beim Regionalliga-Nachwuchs des 1. FFC Recklinghausen eine gute Leistung und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Durch eine geschlossene Teamleistung wurden auch drei neue Mädchen ohne Spielerfahrungen gut integriert. Gegen ein eingespieltes Mädchenteam bestehend aus den Jahrgängen 2006 und 2007 hielten auch unsere Jahrgänge von 2008 bis 2010 beachtlich gut mit über die komplette Spielzeit. Verdientermaßen verließen die Recklinghausenerinnen durch eine reifere Spielanlage mit 4:2 als Siegerinnen das Feld, doch das Hohenlimburger Mädchenfußball-Nachwuchsteam von Leonie Becker und Hinrich Riemann zeigt bereits nach wenigen Wochen eine gute sportliche Entwicklung. Weitere fußballbegeisterte Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren können die C-Juniorinnen jederzeit gerne verstärken. Am 03.09. steht ein Vorbereitungsspiel für die neue Saison gegen die D 2-Jungen beim ASSV Letmathe auf dem Programm. Bis dahin wird fleißig weiter trainiert. Informationen gibt es unter 01 72 / 58 40 347 vorab auch telefonisch oder online unter www.zehnermädchen.de.  

2020-08-15T23:52:34+02:00

09.08.2020 Frauen II – Eintracht Grumme

09.08.  Freundschaftsspiel Eintracht Grumme-SV Hohenlimburg 1910 (2)  0:3 (0:2) Hitzeschlacht in Bochum---Nach fast 5 Monaten das erste Fussballspiel der 2.ten Frauenmannschaft von SV 1910 bei unangenehmen 35 Grad.Wir tasteten uns ca.20.min beidseitig ab..mal hier eine Chance ..mal da eine..bis in der 40. Minute nach einer Ballstafette der Ball bei Svenja Meier landete und diese dem zuweit rausgekommenen Torwart den Ball vorbeischob und uns endlich mit der Führung belohnte.Im Gegenzug hielt die sehr gute Sherin Preuß unsere Mannschaft mit einer ihrer vielen Glanzparaden im Rennen.In der zweiten Halbzeit stürmten die Zehnerinnen trotz Hitze drauf los und so gönnte man sich in der 50. Min mit einem langen Pass auf Guilia Pleschke ein sehenswertes Kopfballtor.Die Kräfte auf beiden Seiten schwanden schnell der Hitze geschuldet und so hatte man den Gegner endlich im Griff.Dieser verstand es bis dato immer wieder vor unser Tor zu kommen,aber entweder unsere Viererkette oder unser Torwart verhinderten dies.Nach vielen guten  Passspielen schoß Svenja Meier das 0:3 und spätestens jetzt war jedem klar, wer hier als Gewinner vom Platz gehen würde.Ein Lob an die frisch in die Bezirksliga aufgestiegenen Bochumerinnen,die zu keinem Zeitpunkt aufgaben und an unsere Mädels die ein sehr gutes erstes Spiel hinlegten…man darf gespannt sein was da noch kommt. Bericht: Thomas Gebauer

2020-08-10T22:14:08+02:00

Spielgemeinschaft der A-Jugend

An der Lenne in Hohenlimburg tut sich etwas. In dieser Saison werden die A-Jugend-Mannschaften von der SG Hohenlimburg/ Holthausen und der SV Hohenlimburg 10 gemeinsam spielen.  Ziel wird es sein mit der A1 in die Bezirksliga aufzusteigen und die A2 als Unterbau für die nächste Saison vorzubereiten. Des Weiteren arbeitet die A-Jugend eng mit der Westfalenliga-Mannschaft des SV Hohenlimburg 10 zusammen, so dass talentierte Spieler wie Arne Wüstewald und Sven Kling in den eigenen Reihen gehalten werden konnten und weitere talentierte Spieler zum Kirchenberg gelotst werden konnten. So kehrt Erion Hetemi vom Landesligisten FC Iserlohn zurück und bringt mit Damjan Raitzig ein weiteres vielversprechendes Talent mit. Siyar Alpdag kam aus der A-Jugend von Wattenscheid 09, während sich mit Dervis Dursun ein Spieler der Mannschaft angeschlossen hat, der u.A. schon Erfahrungen bei beim FC Brünninghausen und Kirchhörder SC gesammelt hat. Von ASSV Letmathe schlossen sich Caner Kus, Fabian Choinowski und Dogan Erte, wobei die beiden letzteren in der Vergangenheit unter Anderem für den FC Iserlohn aufliefen. Maximilian Fink hingegen kommt von SSV Hagen, mit welcher er zuletzt in die Bezirksliga aufgestiegen ist, zuvor spielte er für die Landesliga-Mannschaft der A-Jugend von Hagen 11, außerdem aus der B-Jugend von Hagen 11 stieß Niklas Simon dazu. Da Concordia Hagen keine A Jugend stellt konnten wir für das Projekt Aufstieg Umut Ucar , Danila Rudaev, Amin Rachid, Kaan Özcan und  Morice Lange für unser Team gewinnen .Almin Balje von Polizei Hagen vervollständigt die Neuzugänge. Einige Spieler trainieren schon ein- bis zweimal in der Woche bei der ersten Mannschaft mit, damit sich die Jugendlichen langsam an das Tempo gewöhnen können. Das Training wird z.Zt. Von Denis Nierobisch, Maximilian Makowski und Bernd Ruoß geleitet. Durch die gute Trainingsqualität profitieren natürlich auch die langjährigen Spieler der SG und vom SV 10. Wir erhoffen uns außerdem, dass die Jugendlichen aus der Umgebung sehen, dass sich der Verein nach vorne entwickelt und hoffen somit, demnächst auch weitere Rückkehrer oder Neuzugänge begrüßen zu dürfen. Bericht: Torsten Nordhoff

2020-07-28T22:41:43+02:00

Schnuppertraining für Minikicker

Minikicker gesucht, Die Jugendabteilung des SV Hohenlimburg 1910 lädt am Freitag den 17.7.2020 um 16:30 Uhr alle Kinder der Jahrgänge 2015 und 2016 zum ersten Schnuppertraining, für den neu Aufbau unser Mini 2 Mannschaft. Getroffen wird sich unten im Stadion auf Naturrasen. Es gelten im Stadion die allgemeinen Hygienevorschriften so wie die Abstandsregel. Bei Rückfragen steht der Jugendleiter Torsten Nordhoff gerne zur Verfügung 0160 8853862

2020-07-15T23:26:56+02:00
Mehr Beiträge laden
Nach oben