3.11.2018 D-Jugend – SC Berchum / Garenfeld

SC Berchum / Garenfeld D 2 – SV Hohenlimburg 1910 4:9

 

In dieser Wochen waren die Zehner zu Gast beim SC Berchum/Garenfeld 53/74. Nach zweiwöchiger Pause brauchten die Hohenlimburger ein paar Minuten um in das Spiel zu finden und ging in der 12. Minuten durch Fabian Gala in Führung. Der Gastgeber hielt gut dagegen und gleichte in der 21. Minuten aus. Durch gutes Kombinationsspiel kamen die Gäste immer wieder gefährlich vor das Tor und konnten so ihren Stürmer Fabian Gala in Szene setzten. Noch vor der Pause erzielte er drei weitere Tore und machte so seinen lupenreinen Hattrick perfekt. Mit der 1:4 Führung gingen die Zehner mit breiter Brust in die zweite Halbzeit und machte munter weiter. Durch schnelle und variable Vorstößen ließ man dem Gastgeber keine Chance. Mit zwei weiteren Toren von Fabian Gala und ein Tor von Christoph Kruppke bauten die Hohenlimburger ihren Vorsprung zum zwischenzeitlichen 1:7 aus. In Folge der komfortablen Führung ließen die Gäste die Zügel etwas locker, sodass der SC Berchum/Garenfeld zum Ende des Spiels zu mehr Chancen kam und diese eiskalt ausnutzte. Nach dem 2:7 Anschlusstreffer antwortete Noah Stamm sofort nach Wiederanpfiff und stellte mit seinem Tor den alten Abstand wieder her. Samuel Makowski beendete mit seinem Tor die Torgala der Zehner. Den Schlusspunkt setzten jedoch die Gastgeber. Durch zwei unhaltbare Distanzschüsse in den letzten beiden Spielminuten verkürzten der SC Berchum/Garenfeld 53/74 zum 4:9 Endstand. Der SV Hohenlimburg bleibt in der Liga weiter ohne Punktverlust und ist jetzt mit einem Spiel weniger als der Zweitplatzierte an der Tabellenspitze.  

 

Aufstellung:

Jonas Napierski (TW), Niklas Bösterling, Niklas Kruppke, Ömer Köstereli, Leo Spillker, Samuel Makowski, Christoph Kruppke, Noah Stamm, Fabian Gala (C), Jamie Uhr, Ardacan Tasdemir, Samir Hyseni (ETW)

 

Bericht: David Spillker