22.9.2018 D-Jugend – FC Herdecke

FC Herdecke – SV Hohenlimburg 1910 1:15 (0:5)

 

Nach dem Pokal-Aus am Donnerstag gegen den Hasper SV waren die Hohenlimburger in der Liga zu Gast beim FC Herdecke-Ende e.V.. Die Zehner wollten bei den mitgereisten Fans Wiedergutmachung für die bittere Niederlage im Pokal leisten.

 

Von der ersten Minute an nahmen die Gäste das Heft in die Hand und erarbeiteten sich durch gutes Kombinationsspiel viele Chance. Da man dem Gegner kaum zum Abschluss kommen ließ und selbst vor dem Tor sehr effektiv war, gingen die Zehner mit 5:0 durch zwei Tore von Fabian Gala und jeweils einem Tor von Christoph Kruppke, Samuel Makowski und Leo Spillker in die Pause. Die Hohenlimburger fanden auch nach der Halbzeitunterbrechung den Weg zum Tor. Fabian Gala machte gleich in der 1. Minuten der zweiten Halbzeit seinen Hattrick perfekt. Mit sehr variablen Offensivaktionen kam man immer wieder gefährlich vor das Tor der Gastgeber und ruhte sich nie auf dem komfortablen Ergebnis aus. Die Gäste zeigten, dass sie aus allen Positionen Tore schießen können. Nachdem Niklas Kruppke auf 0:7 erhöhte, gelang den Gastgebern noch der Ehrentreffer. Der Wille der Hohenlimburger, weiter Tore zu schießen, war jedoch ungebrochen. Nur 3 Minuten nach dem Gegentreffer setzte Fabian Gala einem Abpraller nach und schoss sein 4. Tor. Anschließend trafen Noah Stamm und Christoph Kruppke nach Ecken. Danach wurde Noah Stamm am 2. Pfosten ganz allein gelassen und traf unbedrängt zum 1:11. Auch vom Punkt blieben die Hohenlimburger eiskalt. Samuel Makowski wurde im Strafraum gefoult und verwandelt gleich selbst. Anschließend wurde Leo Spillker nach Steilpass von Niklas Kruppke in Szene gesetzt und schoss ins lange Eck. Christoph Kruppke setzte dann mit seinen Toren Nummer 3 und 4 den Schlusspunkt. Erst behielt er beim Strafstoß nach Handspiel die Nerven, bevor er nach Flanke von Milian Art Arsa zum 1:15 Endstand einnetzte. 

 

Nach dem 3. Spieltag steht man nun auf Grund des besseren Torverhältnisses an der Tabellenspitze, die es gilt am nächsten Wochenende gegen die Jungs von Polizei SV Hagen zu verteidigen.

 

Aufstellung:  Samir Hyseni ( TW ), Niklas Kruppke, Niklas Bösterling, Ardacan Tasdemir, Noah Stamm, Samuel Makowski, Christoph Kruppke, Leo Spillker, Fabian Gala ( C ), Jamie Uhr, Milian Art Arsa, Jonas Napierski ( ETW )

 

Bericht: David Spillker