So. 27.5 können die Frauen I den Aufstieg in die Westfalenliga klar machen

Eigentlich steckt die Frauenfußball- und Mädchen-Abteilung des SV Hohenlimburg 1910 noch in den Kinderschuhen. Aber am morgigen Sonntag könnte es einen dicken Eintrag in die Geschichtsbücher der Zehner geben. Ein Team hat den Aufstieg bereits in der Tasche zwei weitere könnten am morgigen Sonntag folgen.

Ticket längst gelöst

Die zweite Frauenmannschaft hat das Ticket für die Bezirksliga längst gelöst – es geht aber für die Elf von Trainer Devin Kunze noch darum, die Saison ungeschlagen zu beenden. Um 11 Uhr gastiert die SG Vorhalle im Kirchenbergstadion. Vor dem Anstoß bekommen die Zehnerinnen die Urkunde zur Meisterschaft überreicht.

Mit einem Bein steht bereits die erste Frauenmannschaft des SV Hohenlimburg 1910 in der Westfalenliga, die um 13 Uhr im Kirchenbergstadion Eintracht Dorstfeld erwartet. „Mit einem Bein ist aber noch niemand aufgestiegen“, so SV 1910-Trainer Christian Sauer. Einen Punkt müssen Sina Kunze und Co. holen, dann ist die Meisterschaft perfekt. Für einen Paukenschlag sorgte übrigens Westfalia Hagen – zum Kreispokalfinale gegen den SV 10 am 2. Juni bekommen sie keine Mannschaft zusammen. Damit ist die Sauer-Elf bereits Pokalsieger.

Drei Punkte sind nötig

Auch die B-Juniorinnen des SV 1910 können noch einmal am Aufstieg schnüffeln – allerdings ist dieses Unterfangen bedeutend schwerer. Morgen beim SC Drolshagen (11 Uhr) ist nicht nur ein Erfolg Pflicht, sondern auch ein Sieg mit vier Toren Unterschied, um die Tabellenführung zu erobern. Im Hinspiel unterlagen die Zehnermädchen nämlich mit 1:4 – und in dieser Klasse zählt bei Punktgleichheit zunächst der direkte Vergleich. Sollte das Team von Justin Kunze und Thomas Gebauer drei Zähler holen, aber nicht mit vier Toren Abstand gewinnen, müsste Drolshagen am letzten Spieltag (3. Juni) beim VfL Gennebreck Federn lassen. Der SV 1910 hat an diesem Tag den Drittletzten FC Iserlohn zu gast.

Nach Beendigung der Spiele werden die Frauen und Mädchen des SV 1910 am Zehner Treff am Sonntag ihren Saisonabschluss feiern.

Bericht: WP