28.4.2018 C I-Jugend – TSG Herdecke

SV Hohenlimburg 1910 – TSG Herdecke 6:1 (3:1)

 

Die Zehner fuhren unter dem Strich einen ungefährdeten Heimsieg gegen den Tabellenletzten TSG Herdecke ein. Für die Hohenlimburger war es nach den letzten schweren Spielen anzumerken, dass es für sie ungewohnt ist das Spiel zu machen. Vor der Halbzeit spielten die Zehner eine ungefährdete 3:0 Führung durch Yusuf Tok, Paolo Petriella und Sven Kling heraus ehe die TSG einen Konter setzte und zum 3:1 Halbzeitstand einnetzte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Hohenlimburger zu offensiv. Raoul Darenberg blieb bei einem Konter der Herdecker nichts anderes übrig als im Strafraum die Notbremse zu ziehen. Die rote Karte bedeutet das Saisonaus für Raoul. Den fälligen Strafstoß konnte Artur Wittmann vereiteln.

In Unterzahl ging zunächst jegliche Ordnung verloren. Erst als die Herdecker ebenfalls mit einem Platzverweis belegt wurden besannen sich die Hohenlimburger wieder auf das Fussballspielen und erzielten in der Schlussphase noch drei Treffer durch David Rembold und zwei Mal Halil Tok.

 

Aufstellung:

Artur Wittmann (TW), Noah Preuschoff, Yusuf Tok (1), Paolo Petriella (1), Laurin Theimann, David Rembold (1), Halil Tok (2), Julian Marx, Raoul Darenberg, Sven Kling, Zeynel Ucar, Hasan Genc, Nico Liedtke, Aaron Rossa, Luca Simon

 

Trainer / Bericht: Michael Darenberg