Amateure des Jahres

Wenn am Samstag, 3. März, im ZDF das Aktuelle Sportstudio auf Sendung geht, dann sind auch die beiden „Amateure des Jahres“ im Studio. Jene Frau und jener Mann, die sich bei der derzeit laufenden bundesweiten Fußball-Wahl durchgesetzt haben, werden vorgestellt und dürfen auf die legendäre Torwand schießen. Vielleicht ist dann eine Hagenerin dabei. Die Chancen stehen 1:4.

Selina Quirin (Bild) vom SV Hohenlimburg 10 hat es unter insgesamt 300 Bewerberinnen schon unter die Top Fünf der Frauenwertung geschafft. Angemeldet worden war die 24-Jährige, die einst beim Bezirksliga-Aufstieg der Zehnerinnen 69 und beim Landesliga-Aufstieg 51 Treffer erzielte, ohne ihr Wissen von Bruder Yannick. Nicht nur er drückt der schussgewaltigen Vollblutfußballerin für die nationale Wahl fest die Daumen.

Wer Näheres über Selina Quirin, ihre Konkurrentinnen und die Abstimmungsmodalitäten wissen will, der findet Infos und Videos online auf der Fußball-Kreisseite und bei fussball.de. Da die Konkurrenz aus ganz Deutschland kommt, sollte Fußball-Hagen einmal zusammenhalten und für die Zehnerin votieren. Das geht bis zum 5. Februar. Rainer Hofeditz