9.9.2017 E I-Jugend – TUS Ennepetal

TUS Ennepetal E 1 – SV Hohenlimburg 1910 E 1    4:6

Nach kurzer aber intensiver Vorbereitung in der Sommerpause erwartete die neue Hohenlimburger E-Jugendmannschaft das erste Ligaspiel. Die Anfangsphase begann mit einem offenen Schlagabtausch beider Mannschaft. In der 6. Minute war es schließlich Samuel Markowski der, nach einer schönen Kombination in der Offensive, frei vor dem Torhüter zum Schuss kam und die Zehner mit 0:1 in Führung brachte. Vom Ergebnis euphorisiert spielten die Zehner munter nach vorne. Samuel Markowski erhöhte nach tollem Steilpass von Maximilian Fabich zum 0:2. Nur eine Minute später bewies auch Noah Stamm die Ruhe vor dem gegnerischen Tor und schoss zum 0:3 ein. In einer durch  Kampf betonten Phase kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Es fehlte ihnen aber auch am nötigen Glück. Kurze vor der Pause gelang den Ennepetalern dann der Anschlusstreffer. Nach Wiederanpfiff  ließ sich Hohenlimburg von den erstarkten Gastgebern aber nicht beirren. Noah Stamm zog immer wieder vor das Tor und machte in der 29 Minute sein zweites Tor. Auf dem Zwischenstand von 1:4 ruhten sich die Gäste nicht aus. Man nahm die Zweikämpfe an, suchte die Räume und fand erneut Samuel Markowski, der seine gute Leistung an diesem Tag mit einen Hattrick belohnte. Dem TuS Ennepetal gelang in der 40. Minute der erneute Anschlusstreffer. Noah Stamm stellte in der 45 Minute den alten Abstand wieder her. Nach dem er sich den Ball selbst eroberte, netzte er für den Torwart unhaltbar ein und machte seinen ersten Hattrick im Trikot der Zehner. Zu diesem Zeitpunkt schwanden den Gästen merklich die Kräfte., sodass man immer wieder in Konter lief und noch zwei Gegentor kassierte. Am Ende blieb aber ein verdienter Sieg im ersten Auswärtsspiel und große Freude bei den Spielern, Trainern und den mitgereisten Eltern.