Werner Schneider erhält vom FLVW die goldene Ehrennadel

Geschrieben von sv1910 am 01.09.16 um 12:04 Uhr •

Am Samstagvormittag war auf dem Kunstrasengelände des Kirchenbergstadions einiges los. Bei wolkenlosem Wetter und hohen Temperaturen stellten die Jugendfußballer des SV Hohenlimburg 1910 ihre Mannschaften, die Aktiven sowie ihre Trainer und Betreuer vor. Auf dem Minifeld vor der Tribüne wurden alle Mannschaften von der G- bis zur E-Jugend inklusive Coaches namentlich aufgerufen.

Die hiesige Feuerwehr sorgte mit einem Löschfahrzeug für Freude und Abkühlung bei den Kids. Auf dem kleinen Feld fand anschließend ein internes Turnier mit gemischten Teams statt. Sieger und Verlierer gab es an diesem Tag natürlich nicht. Der Spaß sollte im Vordergrund stehen, es wurde in einer sehr lockeren Atmosphäre gekickt.
Michael Persch zu Gast

Parallel fanden einige Ehrungen statt. Gleich sechs Funktionäre des SV Hohenlimburg 1910 wurden vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen für ihre langjährige Tätigkeit im Jugendvorstands- und Trainerbereich geehrt. Durchgeführt wurde die Ehrung von Michael Persch, Koordinator Wettbewerb, Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien des Fußballkreises Hagen.

Geehrt mit der Silber-Auszeichnung für zehn Jahre ehrenamtliches Engagement wurden Torsten Nordhoff, Matthias Haupt, Alexander Theimann, Wolfgang Schmidt und Olaf Salewski.

Die Goldene Auszeichnung für 20 Jahre erhielt Werner Schneider.

Ebenfalls gratulierte Michael Persch dem DII-Jungjahrgang der Zehner, der in der vergangenen Saison die Kreismeisterschaft in der C1-Liga gewann. Trainiert wird diese Mannschaft von Markus Guntrum.
Morgen um Punkte

Nach den Pokalspielen am vergangen Wochenende geht es am kommenden Samstag bei den Jugendteams des SV Hohenlimburg 1910 erstmals um Meisterschaftspunkte. Der Tag startet bereits um 9 Uhr mit dem Derby der E-Jugend-Kreisliga B zwischen den Zehnern und der JSG Hohenlimburg/Holthausen. Um 16.45 Uhr treffen die gleichen Vereine wieder aufeinander – diesmal in der Altersklasse B-Jugend.

Bericht: Fabian Sommer WP